Dienstag, 29. September 2015

Apple iPhone 6 Leder Case zartrosa






Da mein iPhone ohne Hülle leicht aus der Hand rutscht, habe ich mir einen Schutz besorgt. Das Case hat mir anfangs gut gefallen, entspricht aber nicht ganz meinen Erwartungen, die ich an ein so teures Apple-Produkt gestellt habe.



Das Case besteht aus Leder. Man könnte meinen, es sei dadurch leicht und biegsam, das ist aber nicht der Fall. Es ist ein Hartcase, das stabil und nur leicht biegsam ist. Das Telefon wird gut geschützt und es sieht edel aus. Jedenfalls am Anfang.


Design


Ich habe das Case in der Farbe zartrosa bestellt. Bereits bei der Bestellung habe ich mich über die Farbdarstellung im Internet gewundert, weil es gar nicht so rosa aussah, sondern eher beige. Gut, dachte ich, das liegt vielleicht an meinem PC. Da mir die anderen Farben nicht gefallen haben, blieb es bei zartrosa. Aber auch nach der Auslieferung entsprach die Farbe nicht meinen Erwartungen. Die Farbe ist beige, aus meiner Sicht. Das sollte man evtl. ändern. Unter zartrosa stelle ich mir jedenfalls etwas anderes vor.
Die Hülle passt haargenau zum iPhone. Die Farbe fügt sich gut in das Design des Smartphones, man sieht und fühlt, dass es für das Telefon gemacht wurde.
Die Ecken sind abgerundet und es gibt je eine Aussparung für den Lautlos-Schalter und die Kamera an der Rückseite. Ebenso ist die Unterseite für alle Anschlüsse (Netz, Kopfhörer, Lautsprecher) offen. An den Stellen, wo das iPhone über Tasten verfügt, ist das Leder lediglich abgesetzt.
Die Außenseite der Hülle ist glatt und sieht durch die feinporige Oberfläche des Leders optisch sehr ansprechend aus. Die Innenseite ist mit weichem Wildleder ausgestattet, so dass auf keinen Fall Kratzer an das Material des Smartphones gelangen. Besonders die Innenseite finde ich sehr edel. Der iPhone Schriftzug ist in die Oberfläche eingeprägt. Man kann den Apfel auf der Rückseite fühlen und sehen, der iPhone Schriftzug auf der Innenseite wirkt wie eingebrannt.

Das Design insgesamt ist wirklich ansprechend und hochwertig. Es passt zu Apple.

Handhabung


Wie erwähnt lässt sich das Telefon ohne Probleme einclipsen und sitzt fest in der Hülle. Es wackelt nichts und man muss nicht Angst haben, dass sich das Telefon von allein löst oder das Cover kaputt geht. Das kenne ich auch anders von NoName Produkten, wo manchmal Ecken abrechen oder das Cover zu locker sitzt.
Anfangs war das Leder noch recht hart, so dass es gewöhnungsbedürftig war, die Lautstärke-Taste zu bedienen oder auch den On-/Off-Schalter zu verwenden. Ich musste, im Gegensatz zur Bedienung ohne Hülle, richtig fest auf die Tasten drücken. Das hat mir schon mal nicht so gut gefallen. Die dicke Hülle schützt zwar das Telefon, macht die Bedienung aber unkomfortabler. Mit der Zeit wird das Leder weicher und die Bedienung geht besser von der Hand. Doch hier spielt auch ein gewisser Gewöhnungsfaktor eine Rolle.

Kritikpunkte


Da mein iPhone golden ist, wirkt es durch die Lederhülle nicht mehr ganz so edel. Das schöne Design des iPhones wird vollkommen versteckt. Die Vorderseite kann man zwar noch gut erkennen, aber dennoch fehlt mir die Wirkung. Es unterstreicht nicht das Design des Telefons, sondern versteckt es. Das gefällt mir nicht. Zwar ist das Apfel-Zeichen auf der Rückseite eingelassen, aber es kommt so unscheinbar daher, dass man auch jedes andere Telefon dahinter vermuten könnte.
Außerdem ist die Hülle, verglichen mit der Leichtigkeit des iPhone, relativ schwer, so dass man einen richtigen Klumpen in der Hand hält. Auch das ist eher ein negativer Kritikpunkt.
Und ich bin mit meiner Kritik noch nicht am Ende. Anfangs sah das Design der Lederhülle noch sauber und ansehnlich aus. Aber je öfter ich das Telefon benutzt habe, umso mehr dunkle Ränder haben sich gebildet, vor allem an den Rundungen wurde das Leder so sehr abgenutzt, dass es dunkelbraune bis fast schwarze Flecken hinterlassen hat. Dadurch wirkt die Hülle leider nach einem halben Jahr schon sehr verbraucht und schmutzig. So passt das Cover nicht mehr zu meinem schönen Telefon. Die Stellen lassen sich auch nicht abwaschen. Der Schmutz hat sich mittlerweile so in die Poren des Leders eingebrannt, dass ich sie nicht abwaschen kann. Auch Bürsten des Leders hilft nicht viel. Die Hülle sieht nach einem halben Jahr echt dreckig aus, und ich habe sie durch eine Silikonhülle ersetzt.
Das Produkt ist für 49,-€ meiner Meinung nach viel zu teuer. In dunklen Farben mag es nach einem halben Jahr vielleicht noch hochwertig aussehen, weil man die abgenutzten Ränder nicht so sehr sieht, dennoch würde ich mir eine solche Hülle nicht noch einmal kaufen. Ein halbes Jahr Einsatzdauer finde ich bei dem Preis auch zu kurz. Klar, man kann sich die Hände waschen und die Hülle schonen, aber das Telefon ist ein Alltagsgegenstand und sollte bei normalem Gebrauch nicht derart abgenutzt aussehen.





Fazit


Die Lederhülle sieht anfangs sehr edel und hochwertig aus, das iPhone passt hervorragend hinein. Es bringt aber das iPhone nicht mehr so schön zur Geltung. Das Cover ist dick, macht das Telefon schwer und die Tasten müssen mit viel Druck betätigt werden. 49€ sind definitiv zu teuer. Daher gibt es von mir keine Empfehlung und gerade noch zwei Sterne, weil die Innenseite so schön weich ist und die Oberfläche des Leders das Telefon gut in der Hand liegen lässt. Das war’s aber auch schon.


Yolante
Yo ist Yo – hier und anderswo






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen