Samstag, 12. September 2015

Artwizz ScratchStopper Anti-Fingerprint für iPhone 4/4s



Artwizz ScratchStopper Anti-Fingerprint für iPhone 4/4s

* * * *



- 9,99€
- 2 Stück
- entspiegelnd
- Matte Oberfläche
- Abgerundete Ecken
- Fettabweisende Beschichtung
- Inklusive Microfasertuch und Staubentferner


Yolante hat's getestet
erster Eindruck

Die Schutzfolien sind in einer unscheinbaren schwarzen Papphülle verpackt, die nicht auf den Umfang des Inhalts schließen lässt. Sobald man die Packung öffnet, entdeckt man die zwei Folien, ein Tüchlein, die BubbleCard und die Klebefolie zur Staubentfernung. Alles ist klein, aber nicht unhandlich.


Anleitung

Die Anleitung ist auf der Innenseite der Verpackung aufgedruckt. So kann sie nicht abhanden kommen. Insgesamt sind 6 Schritte nötig.
1. Reinigen des iPhones
2. Entfernen der Trägerfolie
3. Auftragen auf das Display
4. Entfernen der Blasen
5. Staubentfernung
6. Entfernen der Trägerfolie
Eine simple Sache, die ich auch ohne Anleitung geschafft hätte. Trotzdem finde ich die Anleitung mit den Bildern sehr hilfreich. Eine aufwändige Schritt für Schritt Anleitung muss man somit nicht lesen.


Reinigen des Displays

Für die Reinigung liegt ein Microfasertuch von ca. 5cm² bei. Das graue Tüchlein ist dünn und leicht. Es lässt sich gut anfassen und, gut über die Oberfläche führen. Ein größeres ist gar nicht nötig. Trotz günstigem Preis hat es eine gute Qualität, es fusselt nicht und es lösen sich keine Fäden. Die Wirkung ist auch prima. Fettflecken und Fingerabdrücke lassen sich problemlos wegwischen, ohne dass ich sonderlich aufdrücken muss.
Für die Entfernung letzter Fett- und vor allem Staubreste liegt eine kleine Folie bei, mit deren Hilfe ich die Körnchen entfernen kann. Die Trägerfolie wird entfernt und man hält eine kleine Folie in der Hand, die mit einer klebrigen Oberfläche versehen ist. Damit tupfe ich den Staub vom Display. Das klappt trotz geringer Größe gut und ich tapse nicht aus Versehen neue Fingerabdrücke auf die Scheibe. Nach dem Entfernen letzter Reste Staub, kann ich die Entferner-Folie wieder auf die Schutzfolie aufkleben und so ein zweites Mal benutzen. Allerdings kriegt man sie nicht wieder 100%ig abschließend Rand auf Rand. Es ist aber möglich, die Folie nicht ganz abzuziehen und nach Entfernen der Staubkörner die Folie wieder komplett über den Klebefilm zu kleben. Schließlich enthält das Set zwei Display-Schoner und ich will es später noch einmal verwenden.


Entfernen der Trägerfolie

Die eigentliche Schutzfolie ist mit zwei Trägerfolien versehen, damit sie nicht staubig wird oder Fett einsammelt. Beide Folien müssen in der richtigen Reihenfolge entfernt werden. Die Folien sind mit 1 und 2 gekennzeichnet, so dass nichts schiefgehen kann. Ich ziehe einfach die 1 ab. Einmal abgezogen, kriegt man sie nur schwer wieder drauf, man sollte also zügig fortfahren.


Auftragen auf dem iPhone

Das Auflegen der Folie ist denkbar einfach. Da es Aussparungen für den Knopf unten und die Kamera- sowie Lautsprecheröffnung oben gibt, kann man die Folie nur in eine Richtung aufkleben. Die Folie ist durch die zweite Trägerfolie recht stabil, was das Handling erheblich erleichtert. Zum Glück gelingt mir das Auflegen beim ersten Versuch. Ich fange oben an und lasse die Folie nach unten gleiten. Bis auf ein paar Bläschen liegt alles gerade auf. Die Blasen müssen noch entfernt werden. Leider kann ich beim ersten Das Display meines iPhone lässt sich zwar leicht abwischen und Fingerabdrücke sind schnell mit einem Microfaser-Tuch entfernt, aber es geht noch besser. Für den Display-Schutz, habe ich mir diese Folien geholt:

Entfernen der Blasen

Um die Blasen unter der Oberfläche zum Rand zu drücken, liegt eine kleine Bubblecard bei, die scheinbar aus Pappe gefertigt ist, aber eine hohe Stabilität aufweist. Die Ränder der Karte sind abgerundet, so dass ich nicht das Gefühl habe, es könnte etwas bei zu hartem Druck kaputt gehen. Die kleine Karte gleitet leicht über die Folie. Ich kann genug Druck ausüben, um alle Blasen vorsichtig von der Mitte zum Rand hin auszustreichen. Selbst bei etwas stärkerem Druck knickt die Karte nicht und behält ihre Form. Ich halte auch dieses kleine Zubehörteil, das kaum größer ist als ein Drittel einer EC-Karte, für sehr qualitativ und praktisch.

Staubentfernung und Trägerfolie entfernen, die zweite

Bevor man die zweite Trägerfolie abzieht, kann man letzte Staubreste am Rand der Folie nochmals mit dem DustRemoval Film entfernen. So gelangt kein Körnchen unter den Rand. Das Abziehen der zweiten Folie ist der letzte Schritt. Um die Folie besser greifen zu können, wurde an der Oberseite ein Aufkleber angebracht, der über den Rand hinausragt. Damit greife ich die Folie und ziehe sie ab. Fertig.


Das Ergebnis

Die neue Folie sitzt fest, nichts löst sich vom Rand, es sammelt sich auch kein Staub in den Ecken und das Display ist gut geschützt. Es passt perfekt auf die Größe des iPhone 4s. Wenn ich nicht wüsste, dass eine Folie auf dem Display klebt, könnte ich es nicht erkennen.


Funktion

Die Folie ist zwar dünn, aber wirkt durch ihre matte Oberfläche etwas grob. Beim Darüberstreichen fühlt es sich zunächst ungewohnt an. Vorher, ohne Folie, konnte ich nur mit leichtem Widerstand über das Display streichen, habe aber auch fettige Abdrücke hinterlassen. Mit der Folie kann man viel leichter über das Display streichen. Schnell hat man sich daran gewöhnt.
Die Funktion des Displays bleibt vollkommen erhalten. Daher sind wir zufrieden.
Die Farben kommen etwas matter daher.
- Die matte Folie vermindert Spiegelungen auf dem Display
- Bei hellem Licht sieht man viel besser
- Das mühelose Gleiten der Finger macht die Bedienung benutzerfreundlicher
- Fingerabdrücke gehören der Vergangenheit an, keine Fettflecke
- Staub wird abgewiesen





Fazit


Für ca. 10 € erhält man ein qualitativ hochwertiges Produkt. Das Zubehör ist super durchdacht, die Handhabung denkbar einfach und das Ergebnis hat mich überrascht. Auch nach Wochen sieht die Folie aus wie neu, löst sich nicht vom Rand, sammelt keinen Staub, selbst an den Rändern bleibt alles wie neu. Außerdem verhilft die matte Oberfläche zu einer besseren Sicht bei hellen Außenbedingungen und Spiegelungen tauchen so gut wie gar nicht auf. Selbst Fingerabdrücke gehören der Vergangenheit an. Man muss das Display wesentlich seltener säubern. Allerdings wirkt das Display unscharf und die Farben sind nicht mehr so klar. Das eigentlich sehr gute Display des iPhone kommt leider nicht mehr so schön zur Geltung. Daher nur 4 Sterne.

Yolante
Yo ist Yo – hier und anderswo



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen