Mittwoch, 31. Mai 2017

Spielend Gitarre Lernen: Die große Anfänger-Gitarrenschule



Gitarre spielen zu können ist wunderbar gesellig und verbindet Menschen miteinander. Ich kenne kaum jemanden, der nicht gerne am Lagerfeuer mitsingt, wenn jemand die Klampfe in die Hand nimmt. Wer sich das Gitarre spielen selbst beibringen möchte, kann dies mit einem Buch oder Tutorials, Video-Anleitungen oder einfach mit Learning by Doing tun. Ich durfte jetzt ein Buch lesen, das wirklich super aufgebaut ist und sich für Anfänger hervorragend eignet.

 

Spielend Gitarre Lernen: Die große Anfänger-Gitarrenschule (mit DVD) 


Von Thomas Leisen
Jenschmedia
Mit DVD
Ohne Noten
Keine Vorkenntnisse erforderlich


19,90€






 

Mir wurde das Buch kostenlos zu Testzwecken zur Verfügung gestellt.

 

Erster Eindruck


Das Buch macht einen wirklich guten Eindruck. Es ist ansprechend gestaltet und wirkt nicht überladen. Man findet auf den ersten Blick worum es geht, für wen sich das Buch eignet und ein paar Worte über die Kompetenz des Autors. Besonders gut finde ich, dass eine DVD beiliegt und nicht wie üblich nur mit CD gearbeitet wird.

 

Aufbau


Das Buch beginnt ganz vorne mit dem Aufbau und der Vorstellung verschiedener Gitarren. Das erleichtert zum einen die Kaufentscheidung für eine Gitarre und macht mit Fachbegriffen vertraut, so dass man später mit den verwendeten Bezeichnungen etwas anfangen kann. Der Abschnitt ist klein gehalten, geht aber so weit in die Tiefe, dass auch ein blutiger Anfänger weiß, wovon er redet.

Weiter geht es mit Erläuterungen zum Griffbrett, dem Stimmen von Saiten und der richtigen Haltung. Danach geht es auch schon los mit den Lektionen. Auf unnützes Blabla wird verzichtet. Sehr lobenswert.

Was sehr nützlich ist, ist die Erklärung der Tabulatur und wie die Griffdiagramme zu lesen sind. Das finde ich für Anfänger sehr wichtig.

Die Lektionen sind verständlich erklärt und machen Lust aufs Spielen. Von Anfang an werden bekannte und leicht zu spielende Lieder benutzt, so dass man schnell Erfolgserlebnisse verzeichnen kann.

Es werden verschiedene Anschlagtechniken beschrieben und es gibt Übungen zu Takt- und Rhythmusgefühl.

 

Lernen mit DVD

Das Schöne an dem Buch ist die Begleit-DVD. Die Tutorials können quasi ohne das Buch funktionieren. Schon allein deshalb ist das Buch Gold wert. Die Videos sind super verständlich und die Lektionen gehen langsam voran, so dass auch Ungeübte stets gut mitkommen. Allein dafür würde ich das Geld schon ausgeben. Jede Lektion kann einzeln ausgewählt werden.
Die Stimme des Autors ist angenehm und ich hatte das Gefühl, einen echten Gitarrenlehrer vor mir zu haben. Es macht echt Spaß und garantiert schnelles vorankommen.
 

 

Fazit

Ich spiele selbst schon eine ganze Weile Gitarre und habe mir viele Dinge selbst beigebracht, teilweise aus Büchern die weniger verständlich aufgebaut waren als dieses. Das Buch ist ein Muss für Anfänger, ich kann es nur empfehlen, vor allem, weil durch die Lektionen auf der DVD die Grundlagen besser verstanden werden. Besonders gut finde ich die Wahl als Ringbuch. Dadurch bleiben die Seiten stets in Position und man kann sich aufs Spielen konzentrieren. Das ist um Längen besser als eine Gitarrenschule in klassischer Buchform, da hier manchmal das Buch einfach zuklappt. Damit kann man gut arbeiten. Absolute Kaufempfehlung.  
 
 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen